Letztes Feedback

Meta





 

Being

Life is a journey

 

Jeden Tag trete ich eine Reise an. Alles ist in Bewegung-

Ich liebe, verliebe und entliebe mich.

Alles vergeht , außer die Bewegung an sich. Deswegen ist mein Rucksack auf dem Rücken quasi leer, voller Erinnerungen Menschen, Lieben, Gerüche und Gefühle. Aber alles Schwere kommt raus.

Das einzig Normale in diesem Leben ist es verrückt zu sein, eben anders. Auf die eigenen Gesetze zu hören, diese Stimme im Inneren. 

 Alles was wichtig ist, ist sich ganz und gar einer höheren Macht zu überlassen, es wird schon alles gut werden. Das heißt nicht , dass ich mich auf den fliegenden Teppich setze,der mich zu meinem Ziel bringt, aber eben wach zu sein.

Für das Jetzt, diesen Moment, diesen Augenblick!

Ja wir schauen uns an.. ich brauche weder ein I phone noch ein I pad, ich will einfach nur da sein ganz im Jetzt und hier, spüren hören fühlen was jetzt gerade ist, in mir um mich herum.

Offen.

 

Radical, ehrlich so ehrlich das es verdammt noch mal auch wehtut, auch mir selbst, denn ich kann die Reaktionen nicht kontrollieren.

Aber lieber so.. und ehrlich zu mir, als alles verstecken, für mich behalten, unterdrücken ablenken, nicht wichtig nehmen.

 No to senseless chatting

Yes to truth!

Wir sind hier um zu leuchten. Sterne zu sein, im Universum.

Wer sagt, das das Leben hart ist und anstrengend, der hat etwas kapiert, aber auch nur ein kleines bisschen.

Ja es kann hart sein und verdammt anstrengend.. aber

 auch sehr schön.. und es liegt an mir an uns Dinge in die Hand zu nehmen, zu verändern wenn sie untragbar geworden sind.

Sich wieder neu auf den Weg machen.

Neu beginnen, Schüler werden.. offen werden.

Ich weiß, das ich nichts weiß sagen die weisesten tibetanischen Mönche, und sie haben Recht.

Aber ich spüre und erkenne und das ist gut so.

Kritisch sein, nicht mitschwimmen, sondern bei sich ankommen und  sich fragen, was will ich wirklich?

Bin ich fremdgesteuert, ist das das Leben was ich will?

Bin ich glücklich?

Wo will ich hin?

Kann ich es ertragen alleine zu sein? Ohne Ablenkung, Handy Tv, Drugs, Alk, Sex, Menschen. Schaffe ich das oder komme ich dann nicht klar, weil dann aufeinmal Dinge hochkommen, die unangenehm sind dir mir Angst machen.

Die Einsamkeit ist der Ort, wo sich Seele und  Mensch wiederfinden.

Aber nicht einfach dort hinzukommen und einige Zeit zu verweilen.

Rock and suprise yourself  every day .

Be crazy

Be different

Be the child in you! 

 

Rose 

 

  

26.1.14 23:58, kommentieren

Werbung